[Notice] Undefined index: HTTP_ACCEPT_LANGUAGE

GET /referenzen/angebotskonzept-oev-sandrain-matte-marzili-altenberg

Line 46 in /data/www/www-kontextplan-ch/biwac_autoLocale/code/AutoLocalePageExtension.php

Source

37                 }
38             }
39         }
40 
41     }
42 
43     function lang_getfrombrowser ($allowed_languages, $default_language, $lang_variable = null, $strict_mode = true){
44         // $_SERVER['HTTP_ACCEPT_LANGUAGE'] verwenden, wenn keine Sprachvariable mitgegeben wurde
45         if ($lang_variable === null) {
46             $lang_variable = $_SERVER['HTTP_ACCEPT_LANGUAGE'];
47         }
48 
49         // wurde irgendwelche Information mitgeschickt?
50         if (empty($lang_variable)) {
51             // Nein? => Standardsprache zurückgeben
52             return $default_language;

Trace

Angebotskonzept ÖV Sandrain, Matte, Marzili, Altenberg
Angebotsplanung Öffentlicher Verkehr

Angebotskonzept ÖV Sandrain, Matte, Marzili, Altenberg

Besondere Aufgabenstellung

Das ÖV-Angebot im Gebiet entlang der Aare, namentlich der Quartiere Sandrain, Matte, Marzili und Altenberg, ist historisch gewachsen und heute nicht mehr ideal. Es bestehen verschiedene Angebote (und Anbieter) mit jeweils unterschiedlichen Betriebszeiten. Tagsüber erfolgt die Erschliessung durch den Mattelift und die Marzilibahn, abends sind beide Quartiere durch die Buslinie 30 an die Altstadt angebunden.

Hinzu kommt, dass der Mattelift und die Marzilibahn prinzipiell nur die Fusswegverbindung zwischen Matte/Marzili und der Altstadt aufwerten. Eine direkte Verbindung zum Bahnhof fehlt. Damit sind die beiden Quartiere nicht nach dem üblichen Erschliessungsstandard der Stadt Bern erschlossen. Mit der geplanten Überbauung des Gaswerkareals, evtl. sogar mit einer Schwimmhalle, kommen neue Anforderungen hinzu, welche auch abgedeckt werden sollen.

Aus diesen Gründen wurde die ÖV-Erschliessung im genannten Gebiet anhand einer vertieften Analyse des Potenzials, Kostenkalkulationen und Fahrzeitversuchen mit BERNMOBIL einer Variantenstudie unterzogen. Das Endergebnis umfasst Bestlösungen für verschiedene Zukunftsszenarien. 

Download pdf

Tätigkeit
Angebotsüberprüfung ÖV
2013 und 2015

Auftraggeber
Regionalkonferenz
Bern-Mittelland

Referenzperson
Laurent Reusser
Regionalkonferenz
Bern-Mittelland
(031 370 40 70)

Projektleitung KONTEXTPLAN