[Notice] Undefined index: HTTP_ACCEPT_LANGUAGE

GET /referenzen/bern-oev-erschliessung-insel-von-roll

Line 46 in /data/www/www-kontextplan-ch/biwac_autoLocale/code/AutoLocalePageExtension.php

Source

37                 }
38             }
39         }
40 
41     }
42 
43     function lang_getfrombrowser ($allowed_languages, $default_language, $lang_variable = null, $strict_mode = true){
44         // $_SERVER['HTTP_ACCEPT_LANGUAGE'] verwenden, wenn keine Sprachvariable mitgegeben wurde
45         if ($lang_variable === null) {
46             $lang_variable = $_SERVER['HTTP_ACCEPT_LANGUAGE'];
47         }
48 
49         // wurde irgendwelche Information mitgeschickt?
50         if (empty($lang_variable)) {
51             // Nein? => Standardsprache zurückgeben
52             return $default_language;

Trace

Bern, ÖV-Erschliessung Insel / von Roll
Angebotsplanung Öffentlicher Verkehr

Bern, ÖV-Erschliessung Insel / von Roll

Besondere Aufgabenstellung

Für die OeV-Erschliessung des Inselspitals wurden schon verschiedene Studien erarbeitet, welche nie eine optimale Lösung für das Inselspital und die angrenzenden Quartiere und Nutzungen ergaben. Auf dem von Roll Areal baut die Uni Bern in den nächsten Jahren mehrere zusätzliche Angebote aus, im Bereich der heutigen Kehrichtverbrennungsanlage wird zukünftig eine Wohn­überbauung entstehen, insgesamt resultiert ein wachsendes Fahrgastpoten­tial, welches durch die heute schon voll ausgelasteten OeV-Kurse nicht mehr aufgenommen werden kann. Im Zusammenhang mit dem Tram-Bern-West ist zudem zu beachten, dass der Entlastungskurs 14D nicht mehr verkehrt und so das Angebot für den Ast Güterbahnhof / Inselspital / Bahnhof gegenüber heute vermindert wird. Aufgrund dessen galt es den Variantenfächer nochmals zu öffnen und für das gesamte Gebiet mögliche OeV-Erschliessungen zu erarbei­ten, welche anschliessend beurteilt und bewertet wurden. Für die Bestvariante wurden erste Machbarkeitsüberprüfungen (Haltestellen / Strassenquer­schnitte / Wendemöglichkeiten) erstellt. Zusätzlich wurden anschliessend noch verschiedene Verknüpfungen und Variantenbildungen mit bestehenden OeV-Linien untersucht, welche auch den Aspekten der längerfristigen OeV-Entwicklung Rechnung zu tragen hatte.

Download pdf

Tätigkeit
Betriebs- und Angebotskonzept
2007-2008

Auftraggeber
RVK Bern-Mittelland

Referenzperson
Dr. Marco Rupp
RVK Bern-Mittelland

Projektleitung KONTEXTPLAN