[Notice] Undefined index: HTTP_ACCEPT_LANGUAGE

GET /referenzen/kriens-gesamtverkehrskonzept-gvkk

Line 46 in /data/www/www-kontextplan-ch/biwac_autoLocale/code/AutoLocalePageExtension.php

Source

37                 }
38             }
39         }
40 
41     }
42 
43     function lang_getfrombrowser ($allowed_languages, $default_language, $lang_variable = null, $strict_mode = true){
44         // $_SERVER['HTTP_ACCEPT_LANGUAGE'] verwenden, wenn keine Sprachvariable mitgegeben wurde
45         if ($lang_variable === null) {
46             $lang_variable = $_SERVER['HTTP_ACCEPT_LANGUAGE'];
47         }
48 
49         // wurde irgendwelche Information mitgeschickt?
50         if (empty($lang_variable)) {
51             // Nein? => Standardsprache zurückgeben
52             return $default_language;

Trace

Kriens, Gesamtverkehrskonzept (GVKK)
Gesamtmobilität

Kriens, Gesamtverkehrskonzept (GVKK)

Besondere Aufgabenstellung

Basierend auf einer Schwachstellenanalyse werden verschiedene „Zielbilder“ erarbeitet, u.a. für den öV, den Fussverkehr, den Veloverkehr und den MIV. Zudem werden konzeptionelle Überlegungen für den Umgang mit der Parkierung, für den Umgang mit Ideen für langfristige Netzergänzungen und zur Erhöhung der Verkehrssicherheit entwickelt.

Vertieft untersucht wird zudem der Zentrumsbereich und der Umgang mit den Parallelachsen Luzernerstrasse und Schachen-/Amlehnstrasse: Der heute sehr MIV-dominierte Zentrumsbereich weist eine niedrige Aufenthaltsqualität, wenig Identifikationsmerkmale und städtebauliche Defizite auf. Im GVKK sollen Möglichkeiten zu einer Aufwertung des Zentrumsbereichs aufgezeigt werden. Dies umfasst einerseits die betriebliche Organisation und Verkehrsführung, andererseits die Optimierung der Situation für den Fuss- und Veloverkehr sowie für Aufenthaltsnutzungen und publikumsorientierte, identitätsstiftende Nutzungen. Die Schachen-/Amlehnstrasse dient eigentlich der Quartiererschliessung und als wichtige Veloverbindung, wird heute aber auch als Verbindungsstrasse vom MIV-Durchgangsverkehr genutzt, um die stark belastete Luzernerstrasse zu „umfahren“. Im Rahmen des GVKK soll die Funktion der Schachen-/Amlehnstrasse geklärt und mögliche betriebliche und gestalterische Massnahmen aufgezeigt werden.

Download pdf

Tätigkeit
Erarbeitung eines Gesamt-verkehrskonzept für die Gemeinde Kriens (Fokus Zentrum)

Auftraggeber
Gemeinde Kriens

Referenzperson
Cyrill Wiget, Vorsteher Umwelt- und Sicherheits-departement

Bearbeitungszeitraum:
2015 - 2016

Projektleitung KONTEXTPLAN