[Notice] Undefined index: HTTP_ACCEPT_LANGUAGE

GET /referenzen/rapperswil-jona-mitwirkung-zeughausareal

Line 46 in /data/www/www-kontextplan-ch/biwac_autoLocale/code/AutoLocalePageExtension.php

Source

37                 }
38             }
39         }
40 
41     }
42 
43     function lang_getfrombrowser ($allowed_languages, $default_language, $lang_variable = null, $strict_mode = true){
44         // $_SERVER['HTTP_ACCEPT_LANGUAGE'] verwenden, wenn keine Sprachvariable mitgegeben wurde
45         if ($lang_variable === null) {
46             $lang_variable = $_SERVER['HTTP_ACCEPT_LANGUAGE'];
47         }
48 
49         // wurde irgendwelche Information mitgeschickt?
50         if (empty($lang_variable)) {
51             // Nein? => Standardsprache zurückgeben
52             return $default_language;

Trace

Rapperswil-Jona, Mitwirkung Zeughausareal
Standort- und Nutzungsentwicklung , Partizipationsprozesse, Bauherrenbegleitung in der Umsetzung, Nutzungskonzepte und -strategien

Rapperswil-Jona, Mitwirkung Zeughausareal

Besondere Aufgabenstellung

Der Stadtrat von Rapperswil-Jona hat 2016 einen Prozess zur Entwicklung des strategisch bedeutenden Zeughausareals eingeleitet. Der Stadtrat hat 2017 für das Areal das Entwicklungsszenario „Trilogie Zeughausareal“ festgelegt. Es basiert auf den drei Stossrichtungen Treffpunkt, Stadtlabor und „Wohnen mitten drin“.

Für die Umsetzung der Vision erarbeitete die Stadt Rapperswil-Jona zusammen mit KONTEXTPLAN ein Nutzungs- und Bewirtschaftungskonzept mit Leitlinien zu Nutzung und Gestaltung des Areals. KONTEXTPLAN unterstützt die Stadt Rapperswil-Jona bei der Umsetzung dieses Konzepts mit der Gesamtkoordination. Im Rahmen dieses Mandats werden zahlreiche Teilprojekte begleitet, entwickelt und koordiniert.

Ein Teilprojekt ist die Mitwirkung der Nutzenden des Zeughausareals und der Bevölkerung von Rapperswil-Jona. KONTEXTPLAN hat hierfür den Prozess „Wir erneuern das Zeughausareal“ konzipiert, welcher sich von Juni 2018 bis Anfang 2019 erstreckt. Mietende und am Prozess Interessierte wurden Anfang Juni zur Startveranstaltung eingeladen. An diesem Abend wurde der bisherige Prozess

 

Download pdf

Auftraggeber
Stadt Rapperswil-Jona

Ausführung
2018

Projektleitung KONTEXTPLAN