[Notice] Undefined index: HTTP_ACCEPT_LANGUAGE

GET /referenzen/stadtentwicklungsprozess-und-stadtanalyse-in-solothurn

Line 46 in /data/www/www-kontextplan-ch/biwac_autoLocale/code/AutoLocalePageExtension.php

Source

37                 }
38             }
39         }
40 
41     }
42 
43     function lang_getfrombrowser ($allowed_languages, $default_language, $lang_variable = null, $strict_mode = true){
44         // $_SERVER['HTTP_ACCEPT_LANGUAGE'] verwenden, wenn keine Sprachvariable mitgegeben wurde
45         if ($lang_variable === null) {
46             $lang_variable = $_SERVER['HTTP_ACCEPT_LANGUAGE'];
47         }
48 
49         // wurde irgendwelche Information mitgeschickt?
50         if (empty($lang_variable)) {
51             // Nein? => Standardsprache zurückgeben
52             return $default_language;

Trace

Stadtentwicklungsprozess und Stadtanalyse in Solothurn
Verfahrenskoordination, Begleitung Planungsprozesse

Stadtentwicklungsprozess und Stadtanalyse in Solothurn

Team 1: Stadt Solothurn

Regionalklasse, will neu Championsleague spielen. Sie vertritt die Stadt­bevölkerung. Sie hat einen öffentlichen Auftrag und die planerische und politische Macht im Rücken. Er hat die Zeichen der neuen komplexen Stadt erkannt. Möchte neue, junge, bereits geprüfte Methoden, mit partizi­pativem Ansatz in den Planungsprozess einsetzen und ein gutes Führungsinstrument für den Stadtplanungsprozess entwickeln. Vertreter: Daniel Laubscher, Stadtplaner.

Team 2: Verein Masterplan

Underdog, unabhängig, will dem Regionalklasse Team die Stirn bieten. Will wahr­genommen werden und Einfluss nehmen. Ist privat organisiert und mit Leidenschaft und super Fachwissen für die Zukunft der Stadt Solothurn mit dabei. Herr Urs Allemann, Diego de Angelis, Daniele Grambone und Marcel Hügi sind alle Architekten, die in ihrer Freizeit den Verein ideell pflegen und weiter­bringen wollen.

Download pdf

Tätigkeit
Moderation und Durchführung einer öffentlichen Fachdiskussion mit Experten

Auftraggeber
Stadt Stolothurn

 

Projektleitung KONTEXTPLAN