Thun, Ideenwettbewerb Arealentwicklung Bostudenzelg, 1. Rang

Besondere Aufgabenstellung

Auf knapp 45'000 Quadratmeter grüner Wiese soll eine Wohnsiedlung mit 400-600 Wohnungen entstehen. Um zu entscheiden, wie das Gebiet konkret bebaut werden soll, wurden im Rahmen eines Ideenwettbewerbs Projekte erarbeitet.

KONTEXTPLAN steuerte die Expertise Sozialplanung bei, welche in einem Sozialraumkonzept (Stossrichtung „Teilen und Begegnen“) für das Wohnumfeld, die öffentlichen Räume sowie die Anordnung der Erdgeschossnutzungen bestand. 

Neben der Verortung von Nutzungen bestand der der Beitrag Sozialplanung in prozessualen Empfehlungen zur Stärkung des Community-Buildings in Bezug auf Anforderungen an die Baurechtsnehmer, die Erstellung eines Aneignungs- und Partizipationskonzepts für das Quartierumfeld sowie die Einrichtung von sozialen Infrastrukturen (Quartierbüro) in der neu entstehenden Siedlung.

Download pdf

Tätigkeit
Expertise Sozialplanung als Teil des Wettbewerbs-beitrags des Teams um
Rykart Architekten, Bern

Auslober
Stadt Thun, Frutiger AG Immobilienentwicklung, Bernische Pensionskasse

Ausführung
2019-2020

Referenzperson
Claude Rykart, Rykart Architekten

Projektleitung KONTEXTPLAN