Aarau, Quartierentwicklung

Besondere Aufgabenstellung

Die Stadt Aarau hat sich in ihrem Legislaturziel 12 «Die Stadt schafft Rahmen-bedingungen für die Förderung von Eigeninitiativen» den Einbezug der Bevöl-kerung im Rahmen der Quartierentwicklung zum Ziel gesetzt.

Um diesen Quartierentwicklungsprozess zu starten, wurde KONTEXTPLAN als externe Begleitung mit ins Boot geholt.

Zusammen mit der verwaltungsinternen Arbeitsgruppe «AG Quartierentwicklung» hat KONTEXTPLAN hierbei ein Vorgehen in vier Phasen definiert:
1. Vorbereitung, 2. Quartieranalyse, 3. Vorgehenskonzept und 4. Umsetzung.

KONTEXTPLAN führt dabei die fachliche Quartieranalyse durch und konzipiert zusammen mit dem Projektteam die Durchführung der partizipativen Bedürfniserhebung und unterstützt sie bei deren Umsetzung in die Formate: Onlinebefragung, Quartierforen und weiteren Veranstaltungen.

Als Endprodukte werden aus diesem Auftrag zum einen ein Fachbericht der Quartieranalyse (geplant 2020) und zum anderen ein Vorgehenskonzept (geplant 2021) hervorgehen. Anschliessend begleitet KONTEXTPLAN die Stadt Aarau bei der Umsetzung.

Download pdf

Auftraggeberin
Stadt Aarau,
Stadtentwicklung

Zeitraum
2019 - läufend

Referenzperson
Anna Borer, Leiterin Stadtentwicklung, Stadt Aarau

Projektleitung KONTEXTPLAN