Konolfingen, Richtplan Verkehr

Besondere Aufgabenstellung

Im Rahmen der Ortsplanungsrevision (OPR) entschied die Gemeinde, die Themen Siedlung und Verkehr vertiefter aufeinander abzustimmen. In der Folge fiel der Entscheid, einen Verkehrsrichtplan zu erarbeiten. In diesem Richtplan werden sowohl die aktuellen wie auch die zukünftigen Mobilitätsbedürfnisse der Gemeindebevölkerung berücksichtigt.

Mit dem neuen Verkehrsrichtplan werden folgende Ziele verfolgt:
_       Schaffen eines alltagstauglichen, behördenverbindlichen Instruments
_       Aufzeigen der verkehrlichen Entwicklung der Gemeinde in den nächsten Jahren und deren Auswirkungen
_       Aufzeigen der Handlungsfelder inkl. möglicher Lösungsansätze
_       Integration der bevorstehenden Veränderungen in die konzeptionellen Planungsinstrumente der Gemeinde
_       Integration der Drittplanungen und deren Auswirkungen auf die Gemein-destrassen
_       Schaffen einer Grundlage für die Investitionsplanung

Mithilfe der von Kontextplan erstellten Schwachstellenanalyse und der durchgeführten Mitwirkung konnte zusammen mit der Begleitgruppe mit verschiedenen Interessensvertretern ein Planungsinstrument geschaffen werden, mit welchem die künftigen Tätigkeiten der Gemeinde aufeinander abgestimmt werden können.

Download pdf

Tätigkeit
Revision Richtplan Teil Verkehr

Auftraggeber
Gemeinde Konolfingen

Zeitraum
2017 - 2019

Referenzperson
Sascha Marti
Abteilung Bau
Gemeinde Konolfingen

Tätigkeit

Revision Richtplan Teil Verkehr

 

Auftraggeber

Gemeinde Konolfingen

 

Projektleiter KONTEXTPLAN

Markus Hofstetter (PL) Gilles Leuenberger (PL Stv)

 

Referenzperson

Sascha Marti

Abteilung Bau

Gemeinde Konolfingen

Projektleitung KONTEXTPLAN