Datenerhebung / Monitoring & Controlling

Daten jeglicher Art bilden das Fundament für robuste Planungen. KONTEXTPLAN erarbeitet für Gemeinden, Städte, Regionen und Kantone Erhebungskonzepte (mit Fokus auf einzelne Verkehrsmittel oder für das Gesamtverkehrsaufkommen), führt bei Bedarf die Erhebungen durch und wertet sie aus - sowohl im kleinen lokalen Rahmen (z.B. Knotenstromerhebung an 1 Knoten) als auch grossflächig (z.B. kantonale Verkehrszählungen). Dabei kommen verschiedenste Erhebungsmethoden zum Einsatz, u.a. Seitenradargeräte, Videoaufnahme, Miovision, Knotenstromzählungen etc.
KONTEXTPLAN weist zudem besondere Erfahrung beim Aufbau von Zählkonzepten sowie bei Erhebungen für den Fuss- und Veloverkehr, wo die Datenlage bis anhin meistens sehr dürftig ist, auf, z.B. bei der Aufnahme von Aufenthalt und Bewegung der Zufussgehenden in einem begrenzten Raum / Platz oder beim Einsatz von Dauerzählstellen für den Fuss- und Veloverkehr auf.
Im Rahmen von grossen Siedlungsentwicklungsprojekten ist aufgrund zahlreicher Abhängigkeiten und Ungewissheiten die verkehrliche Entwicklung teilweise schwierig vorhersehbar. In solchen Fällen empfiehlt sich ein regelmässiges Monitoring ("Beobachten") & Controlling ("Steuern"). Auch hierfür entwickelt KONTEXTPLAN die notwendigen Konzepte und begleitet Städte, Gemeinden, Regionen und Kantone bei der Umsetzung.

Referenzen zu Datenerhebung / Monitoring & Controlling

Ihr Kontakt
Markus Hofstetter
+41 31 544 22 51
Stefanie Ledergerber
+41 31 544 22 53