Gesamtverkehrskonzepte

Die Abstimmung von Siedlung und Verkehr, die komplexen, multimodalen Zusammenhänge im Verkehrsnetz und die zunehmende Vernetzung und Digitalisierung auch im Verkehrsbereich haben zur Folge, dass sektorale, auf ein Verkehrsmittel (meistens MIV) fokussierte Verkehrskonzepte nicht mehr zeitgemäss sind. Es braucht eine integrale Sicht auf den Raum, den Einbezug und die Gleichstellung der verschiedenen Verkehrsmittel und eine Offenheit, um alle Einflussgrössen und -faktoren in Bezug auf die künftige Mobilität und das künftige Verkehrsgeschehen zu berücksichtigen. KONTEXTPLAN unterstützt Gemeinden, Städte, Regionen und Kantone bei der Erarbeitung von Gesamtverkehrs- resp. Gesamtmobilitätskonzepten, die eng mit der Nutzungsentwicklung gekoppelt sind und auf ein nachhaltig funktionierendes Gesamtverkehrssystem zielen. Wichtig ist uns der sorgsame Umgang mit den zur Verfügung stehenden Flächen (u.a. durch die Förderung der flächeneffizienten Verkehrsmittel), agile Planungsprozesse verbunden mit einem regelmässigen Monitoring & Controlling sowie eine intergrale Arbeitsweise (interdisziplinär, partizipativ, ganzheitlich von der Planung bis zur Nutzung / zum Betrieb).

Referenzen zu Gesamtverkehrskonzepte

Ihr Kontakt
Markus Hofstetter
+41 31 544 22 51
Stefanie Ledergerber
+41 31 544 22 53