Bern, ZBB, Gesamtkoordinator Verkehr

Besondere Aufgabenstellung

In den kommenden Jahren soll der Bahnhof Bern gemäss dem Gesamtkonzept Zukunft Bahnhof Bern (ZBB) ausgebaut. Im ersten Ausbauschritt erfolgt unter Federführung der Bahngesellschaften SBB und RBS bis 2025 die Realisierung eines neuen Tiefbahnhofs und die Erweiterung der Publikumsanlagen mit einer neuen Unterführung und zwei Zugängen (Bubenbergplatz und Länggasse). Damit die im Zusammenhang mit dem Bahnhofsausbau zunehmenden Passantenströme rasch und sicher zu- und weggeführt werden können, sind eine Anpassung der Verkehrssituation im Umfeld der Zugänge und weitere flankierende Verkehrsmassnahmen in den angrenzenden Stadtquartieren erforderlich. Diese Massnahmen liegen in der Zuständigkeit der Stadt Bern.

Die Firma KONTEXTPLAN wurde vom Tiefbauamt der Stadt Bern mit dem Mandat des «Gesamtkoordinators Verkehr» betraut. Die Aufgabe liegt darin, als übergeordnete Koordinationsstelle die Funktionalität der hochkomplexen Verkehrsorganisation rund um den Bahnhof Bern sowohl während der Realisierungsphase als auch für den Zielzustand sicherzustellen und diese mittels eines Verkehrsmonitorings und Controllings zu überwachen. Die damit verknüpften Teilaufgaben sind vielschichtig und erfordern neben fundierten fachlichen Kenntnissen auch versierte Führungs- und Kommunikationsfähigkeiten. Zudem erfolgen durch den Gesamtkoordinator Verkehr vertiefte Abklärungen hinsichtlich der Aufwärtskompatibilität der ZBB-Projekte bis ins Jahr 2050 sowie der Notwendigkeit einer Passage unter dem Hirschengraben. Die besondere Herausforderung liegt darin, dass auf begrenztem Raum zahlreiche und zum Teil gegensätzliche Bedürfnisse vorhanden sind, welche es bestmöglich zu berücksichtigen gilt.

Download pdf

Tätigkeit
_ Gesamtleitung / Gesamtkoordination verkehrliche Aspekte
_ Fachberichte zuhanden Lenkungsausschuss und Politik (Betriebskonzept, Aufwärtskompatibilität, etc.)
_ Variantenbewertung / Variantenbeurteilung
_ Baustellenlogistik und temporäre Verkehrsführung
_ Verkehrsmonitoring und Controlling
_ Prozessmoderation, Leitung Fachgremien
_ Unterstützung bei politischen Prozessen, Präsentation fachlicher Themen

Zeitraum
2016 - laufend

Auftraggeber
Tiefbauamt der Stadt Bern (TAB)

Referenzperson
Gesamtprojektleiter:
Simon Bühler, TAB

Projektleitung KONTEXTPLAN